Suche
  • Felix Wachholz

VISUOMOTORIK | Hand-Augen-Koordination

Warum gute eSportler jonglieren können! #esport #training #koordination

Wenn es um spezielle Fähigkeiten geht, die eSportler benötigen fällt schnell der Begriff „Hand-Augen-Koordination“. Aber was ist das eigentlich genau? Der Fachbegriff ist die sogenannten Visuomotorik. Im Prinzip geht es dabei um die Fähigkeit, schnell auf visuelle - also mit dem Auge wahrgenommene - Reize mit einer Bewegung zu reagieren. Konkret beschreibt es also die koordinative Abstimmung von visueller Wahrnehmung und unserem Körper. Diese Fähigkeit wird auch in anderen Sportarten, wie Tennis, Badminton, aber auch Golf benötigt. Generell spielt diese Fähigkeit auch im tagtäglichen Leben eine wichtige Rolle, denkt beispielsweise an Schreiben oder Treppensteigen. Auch dort benötigt ihr visuomotorische Fähigkeiten, da die Augen Feedback geben und gleichzeitig Informationen für eine weiterführende Antizipation zukünftiger Bewegungen liefern.


Wir sind der Meinung, dass jeder professionelle eSportler jonglieren können sollte!


Die Besonderheit im eSport ist, dass die Bewegungen nur sehr kleinräumig sind und daher die Geschwindigkeit und Präzision der Bewegung gleich von einer noch höheren Bedeutung sind. Zudem beschränkt sich die Möglichkeit der Reaktion auf die Finger, denn die bedienen im E-Sport den Controller bzw. die Maus/Tastatur. Glücklicherweise wird die Hand-Augen-Koordination durch das Gaming bereits besser. Aber auch diese Fähigkeit kann und sollte durch weiterführende Übungen nachhaltig verbessert werden. Warum? Erstens da ihr dadurch auf ungewohnte Situationen In-Game schneller reagieren und eure Handlungen adaptieren könnt und zweitens, weil es oft neue Reize sind, die die Verarbeitungsgeschwindigkeit eures Gehirns positiv beeinflussen.


Hier eine kleine Auswahl an Übungen:


1) Finger schnell zusammen ohne Kontakt

Eine einfache, aber sehr effektive Übung ist das schnelle Zusammenführen von beispielsweise Zeigefinger und Daumen. Ziel ist es, dass ihr die Bewegung so schnell wie möglich auszuführt, aber trotzdem so kontrolliert, dass sich Daumen und Zeigefinger nicht berühren. Sie sollen so knapp wie möglich noch auseinander bleiben. Dadurch wird auch die Differenzierungsfähigkeit trainiert, die zu den koordinativen Fähigkeiten zählt. Die Übung kann logischerweise auch mit Daumen und Mittelfinger, Zeige- an Zeigefinger (wenn ihr mit beiden Händen gleichzeitig arbeiten wollt), etc. durchgeführt werden.


2) Wege zeigen/zeichnen

Eine schnelle und einfache Methode ist, wenn ihr bspw. Paint auf eurem PC benutzt oder auf einem leeren Blatt Papier etwas aufmalt. Anschließend versucht ihr unter Zeitdruck so schnell und fehlerfrei wie möglich die von euch vorgegebene Strecke nachzugehen, entweder mit der Maus in Paint oder mit einem Stift auf dem Blatt Papier. Der Vorteil: Ihr könnt immer wieder neue Herausforderungen ohne großen Aufwand kreieren.


3) Jonglieren

Wir behaupten: Jeder professionelle E-Sportler sollte jonglieren können! Die „Königsdisziplin“ der Hand-Augen-Koordination schult perfekt die Abstimmung der Hände während beide im Einsatz sind und zudem wird für die Übung viel Konzentration benötigt. Falls ihr Beginner seid eigen sich am besten weiche Bälle, die leicht zu greifen sind. Fangt bestenfalls mit einem Ball an, den ihr von der einen in die andere Hand werft. Wenn das gut klappt, steigert ihr zu zwei Bällen, die ihr ebenfalls von links nach rechts und umgekehrt werft, allerdings gleichzeitig. Eine weitere Vorübung mit zwei Bällen ist, zwei Bälle nur in einer Hand zu jonglieren. Das schult den Wechsel des Balles in der Hand. Wenn das gut funktioniert ist der nächste Schritt bereits der Versuch mit 3 Bällen und schon ist man beim klassischen Jonglieren.


Viel Spaß beim Üben und Ausprobieren! Wenn ihr dran bleibt, werdet ihr schnell eine Verbesserung innerhalb der Übungen und auch in eurer Gaming-Performance feststellen.




1 Ansicht

FAQ

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Twitter - White Circle
  • Instagram - White Circle

© 2018 - 2020 by Digital Fitness

eSports Trainer with ❤️ from Austria

Impressum | Datenschutzerklärung